Auch bei Wasser kommt es auf die Ordnung an

Klicken Sie hier für mehr Info, ein Angebot oder direkten Kontakt.
Klicken Sie hier für mehr Info, ein Angebot oder direkten Kontakt.
Mehr zur Wirkungsweise von aqua blue.
Testen Sie aqua blue für 30 Tage.

Obwohl Wasser eines der alltäglichsten Stoffe ist, kennt man es noch nicht wirklich gut. Zwar ist es auf der einen Seite „nur“ H2O und somit ein relativ einfaches Molekül. Komplex wird das Wasser dadurch, dass es ein Molekül mit Ladungen ist: Das Sauerstoffmolekül ist negativ, die Wasserstoffmoleküle sind positiv geladen. Deshalb verhält sich das Wassermolekül wie ein kleiner Magnet und zieht andere Wassermoleküle an, wodurch es zur Bildung von Bündeln und Strukturen kommen kann. Die neueste Wasserforschung hat gezeigt, dass diese Wassercluster in unterschiedlichen Größen vorkommen und unterschiedlich lange haltbar sind. Die beteiligten Moleküle gehen von einigen wenigen bis zu unvorstellbar großen Gebilden und die Lebensdauer von einigen Pikosekunden (10-12 Sekunden) bis zu mehreren Tagen. Diese Eigenschaften gelten als Ursache für die Anomalien des Wassers, von denen bisher über 60 bekannt sind.

Die praktische Auswirkung dieser Strukturen sind fein aber oft wichtig. Es verringert sich zum Beispiel die Oberflächenspannung und damit die Lösungsfähigkeit des Wassers, wenn die Moleküle strukturierter sind. Dies wiederum kann ein anderes Verhalten in verschiedenen Bereichen bewirken.

Die Ergebnisse dieser Forschungen machen sich auch schon in einigen praktischen Einsatzgebieten nützlich. So kann man dem Wasser gezielt die Struktur verleihen, wie sie bei frischem Quellwasser vorkommt und damit die Qualität von Trinkwasser verbessern, den Kalk im Wasser weich machen und Reinigungsmittel einsparen. Bei der Herstellung von künstlichem Schnee zerstäubt das Wasser besser und gefriert schneller, was Zeit und Energie einspart und bei CNC-Maschinen wirkt das Kühlwasser besser und verringert den Verschleiß.